Christina Pleschka bei der Internationalen Biologieolympiade auf Platz 7 in Hessen

PleschkaChristina Pleschka aus der Jahrgangsstufe Q11 hat im zweiten Jahr in Folge an der Internationalen Biologieolympiade (IBO) teilgenommen und ihr Ergebnis aus dem Vorjahr nochmals steigern können. Sie hat mit starken 52,75 von 60 möglichen Punkten einen hervorragenden 7. Platz in ganz Hessen belegt. Herzlichen Glückwunsch!

Die IBO, ein vom IPN (Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik) seit 1990 organisierter internationaler Wettbewerb, beinhaltet anspruchsvolle Aufgaben zu verschiedenen Fachgebieten der Biologie. Eine Vorbereitung in der Freizeit ist notwendig, da die Fragen und Experimente bereits in der 1. Runde weit über dem Unterrichtsniveau der gymnasialen Oberstufe liegen. Christina wurde für ihren erneuten fleißigen Einsatz belohnt und hat es wieder in die zweite Runde geschafft, wo Ende November eine zweistündige Klausur ansteht und das Ziel „Olympische Spiele der Biocracks“ in Ungarn heißt. 

Im April 2019 startet die nächste IBO! Bei Interesse sprich auch du (= SchülerIn der 10 oder Q-Phase) deine/n Biologielehrer/in oder Frau Dr. Lehr an.

JD AG

Hochbegabung logoGeschichtswettbewerbLogo JugendDebattiert
Mint claim
jugend forscht logo
schulegesundlogo
COMENIUS

 

 

 

 

 

 

Nächste Veranstaltungen