LLG Schüler/innen erfahren Spitzenforschung im TIG

TIG 1Initiiert vom Technologie- und Innovationszentrum Gießen konnten die Schüler/innen des Bio-LK Kurses am 6. Februar 2018 auf Einladung der Projektgruppe Bioressourcen des Fraunhofer–Instituts für Molekularbiologie und angewandte Ökologie unter der fachkundigen Betreuung von Herrn Prof. Dr. Marc Schetelig und seinem Team im Rahmen eines Nachmittagsworkshops sowohl theoretisch als auch ganz praktisch ihr Wissen um die Gentechnik insbesondere im Bereich der Insektenbiotechnologie erweitern.

TIG 2Sie erhielten Einblick in die tägliche Arbeit der Forscher und Forscherinnen: In der Injektionsstation konnten sie die Gentransfermethode Mikroinjektion an Insektenembryonen praktisch durchführen, sie lernten dann wie man mittels Fluoreszenzmikroskopie den Gentransfer überprüfen kann. Sie führten praktische Übungen zu Geschlechtertrennung (sexing) von Insekten durch und konnten in der Aufzuchtstation die verschiedenen Entwicklungsstadien der Mittelmeerfruchtfliege beobachten.TIG 3

Näheres vgl. in der folgenden Pressemitteilung der TIG-GmbH:
https://www.tig-gmbh.de/images/projekte/PM-Fraunhofer-LLG-2018.pdf

SummerSchool

Hochbegabung logoGeschichtswettbewerbLogo JugendDebattiert
Mint claim
jugend forscht logo
schulegesundlogo
COMENIUS

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please publish modules in offcanvas position.