Ein dritter Landespreis und zehn Anerkennungspreise

Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen ist einer der renommiertesten Schülerwettbewerbe in Deutsch­land. Seit mehreren Jahrzehnten fördert und fordert er Jugendliche, die Spaß an fremden Sprachen und Kulturen haben. Träger dieses traditionsreichen Wettbewerbs ist „Bildung und Begabung“, das Zentrum für Begabtenförderung in Deutschland, das 1985 auf Initiative des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft gegründet wurde. Maßgeblich unterstützt wird die jährliche Veranstaltung neben anderen durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

  • IMAG0067
Ein Straßenraub, ein Werbespot und ein Beziehungsdrama. Das waren die Inhalte der Kurzfilme, die Schüler der Jahrgangsstufe 7 des Landgraf-Ludwigs-Gymnasiums am 28. Mai beim Offenen Kanal Gießen drehten.

Das „Medienzentrum Offener Kanal“ (MOK) Gießen bietet jedem Bürger die Gelegenheit, seine eigenen Filme zu drehen und Erfahrungen beim Filmen und dem Bearbeiten von Filmen zu erlangen. Auf diese Weise ist es auch jedem Einzelnen und Interessengruppen möglich, sein bzw. ihr Anliegen medial bekannt zu machen.

Vielfalt in Hessen - Zuwanderung und Integration

Wiesbaden, 18.04.2013 - Integration, das Thema des diesjährigen Schülerwettbewerbs des Landeszentrale für politische Bildung, will auf der Grundlage von Rechtsstaatlichkeit, Menschenwürde und Gleichberechtigung ein tolerantes, von gegenseitigem Respekt getragenes Miteinander fördern, zugleich Konflikten und Ausgrenzungen wie auch der Entstehung ethnischer oder kultureller Parallelgesellschaften entgegenwirken.

Im Rahmen des Abschlussprojektes zum Thema "Digitale Bildbearbeitung" reichten Schülerinnen und Schüler der Klasse 8 eigene Montagen bei ihrem Informatiklehrer Herr Zirbes ein. Neben den äußerst bemerkenswerten Resultaten kann man ferner darüber staunen, mit welchen tollen Ideen, mit welchen unterschiedlichen Techniken und mit welcher Akribie unsere Schüler zu Werke gegangen sind. 

Kursintern gab es ferner einen "Kreatipreis", einen "Arbeitspreis" und den Preis "Das beste Bild".

Ein großes Lob gehört aber allen Schülerinnen und Schülern!

Am Montag, den 29. April 2013, fand am LLG für die Ethikschüler der Klasse 8 der Workshop Zivilcourage satt. Geleitet wurde dieser von den Teamerinnen Susanne Heyn und Simone Arians der Jugendbegegnungsstätte Anne Frank in Frankfurt. Eingebettet war dieser Projekttag in die schulischen Aktivitäten im „Trialog der Kulturen“, die seit einigen Jahren am LLG mit Unterstützung der Herbert-Quandt-Stiftung durchgeführt werden.

Unterkategorien

Plakat

Hochbegabung logoGeschichtswettbewerbLogo JugendDebattiert
Mint claim
jugend forscht logo
schulegesundlogo
COMENIUS

 

 

 

 

 

 

Nächste Veranstaltungen

 

 

 

 

 

 

Please publish modules in offcanvas position.